Über Beepworld und die Abstimmung / Wertung "Top 50"

beste und schlechteste Webseiten von Beepworld, Sinn und Unsinn der Top 50 Bewertung

BEEPWORLD - TOP 50

Grafik Top 50 Grafik Stern Wohin geht der Weg mit den Sternen der Top 50?

Home Sternewertung Sinn? 1 - 10 11 - 20 21 - 30 31 - 40 41 - 50 Linktipps

 

Beepworlds Bewertungssystem mit 5 Sternen

Wie funktioniert die Sternewertung im Mitgliederverzeichnis?

Als vor ein paar Jahren die komplette Webseite von Beepworld - also Hauptseite, Forum, Memberbereiche usw. - überarbeitet wurde und ein komplett neues "Gesicht" bekam, wurden Neuheiten wie z.B. der Mitgliederbereich mit Bewertungssystem eingeführt und damit entstand auch die neue Unterseite "Top 50", die im Prinzip die einige Wochen zuvor aufgehobene "Homepage des Monats" (zuletzt noch "Homepage des Quartals") in ihrer Funktion ablöste.
Neben jeder Seite die im Mitgliederverzeichnis angezeigt wird steht eine Skala mit 5 Sternen, bei der man auf den 1., 2., 3., 4. oder 5. Stern klickt und so die Seite bewertet. Je höher die Bewertung und die Stimmenzahl, desto weiter vorne ist die Seite in den Top 50 bei Beepworld.
Vorgesehen ist, dass jeder nur alle 6 Stunden 1 mal und damit maximal 3 – 4 Mal pro Web Page und Tag abstimmen kann.

Im Beepworld Mitgliederverzeichnis findet das 5-Sterne-System Anwendung, wobei die Angabe des Punktedurchschnittes per Dezimalbruch (1.0 - 5.0) rechts daneben angezeigt wird. Allerdings wird der Punktedurchschnitt von 5.0 eigentlich nie erreicht, denn sobald auch nur eine einzige Stimme (selbst bei beispielsweise total 5000 Stimmen, davon 4999 mit 5 Sternen) mit weniger als 5 Sternen abgegeben wird, wird der Wert von maximal 4.9 danach nie mehr überschritten, da der Punktedurchschnitt vom System nie aufgerundet wird.
Der Rang ergibt sich aus einem Mix aus Punktedurchschnitt und Anzahl Stimmen, deshalb ist es möglich, dass Seiten mit sehr schlechter Wertung aber vieler Stimmen, im Rang vor Seiten mit guter Bewertung aber weniger Stimmen liegen.

 

Link zum Seitenanfang

Nachteile

Einigen Usern ist aufgefallen, dass sich ab ca. 300 – 400 abgegebenen Stimmen die Punktewertung nicht mehr verändert, selbst wenn bei einer Seite die z.B. eine durchschnittliche Wertung von 4.2 bei 300 abgegebenen Stimmen fortan nur noch 1- oder 2-Stern-Bewertungen erhält.
Eine Moderatorin hat das im Forum mal sehr treffend umschrieben: Zitat, »die Wertungspunkte sind sozusagen eingefroren...«. o.k., klingt witzig, ist aber eher gar nicht lustig, denn das bedeutet, dass für eine gute Wertung sehr viel Glück gehört. Das heißt, je nachdem ob man Glück hat und in der Anfangszeit (bis zum Abstimmungsstand von ca. 300 Stimmen) böswillig schlechte Wertungen für die eigene Seite abgegeben werden oder nicht, unabhängig ob die Seite wirklich gut ist oder nicht, beeinflusst das den Punkteschnitt nachhaltig negativ oder positiv.
Wer also Pech hat, dem laufen in der Anfangszeit ein paar Schelme über den Weg, die mit Abgabe einer 1- oder 2-Stern-Bewertung den Punktedurchschnitt arg nach unten drücken.

Ein weiterer Nachteil ist, dass alte Punkte nicht nach einem vorher festgelegten Zeitpunkt (sinnvoll wäre z.B. 4 - 6 Monate) verfallen und aus der Wertung gelöscht werden. So werden Sie für den Rang selbst nach Jahren noch mitgezählt, was eigentlich total unsinnig ist.
Das hat zur Folge, dass Seiten die erst viel später ins Mitgliederverzeichnis aufgenommen werden, fast keine Chance mehr haben in die Top 50 (zumindest nicht auf die vorderen 2 bis 3 Seiten) zu gelangen, ohne mit den Punkten zu schummeln und die Zeitblockade für die Abstimmung zu umgehen (IP wechseln per Proxy Server) und mehrfach seine Stimme für die eigene Seite abzugeben.

Meiner Meinung nach, sollte von Beepworld dringendst eine Änderung im Bewertungssystem vorgenommen werden und die beiden Fehler eliminiert. Besser spät als nie. So wie es jetzt ist, ist die ganze Top50-Sache jedenfalls eher ein paradoxes "Zerrbild" und kann nicht wirklich ernst genommen werden

 

Link zum Seitenanfang

Die Nachteile haben Folgen

Wenn man die Schwachpunkte im Beep'schen Wertungssystem kennt, ist es relativ leicht zu verstehen, warum einige Homepage-Inhaber, die ihre Webseite gerne in den Top 50 sehen würden, meinen, dieses Ziel nur erreichen zu können, indem sie per Proxy Mehrfachstimmen abgeben. So lange vor allem der Mangel nicht behoben wird, dass alle Stimmen unendlich angesammelt werden, weil ältere Stimmen nicht verfallen, solange nötigt man die Inhaber der neu teilnehmenden Webseiten fast dazu zu betrügen.
Wenn es nur bei kleinen Schummeleien bleiben würde, die dann enden, wenn die eigene Seite erst mal etwas nach vorne gerückt ist. Doch leider begnügen sich einige Webmaster nicht damit und machen selbst dann mit dem Proxy-Trick weiter, wenn die eigene Webseite längst auf der 1. Seite der Top 50 rangiert ist.
Ein aktuelles Beispiel: "Hobby mit Perlen", mit 9786 Stimmen aktuell (Stand 15. 06. 2013) auf Rang 6. Die Seite wird täglich mindestens 3 x mit jeweils 10 - 22 Stimmen innerhalb weniger Minuten gepuscht. Leider reagiert die Inhaberin nicht auf Nachrichten und kritisierende GB-Einträge werden entweder gelöscht, oder gar nicht erst frei geschaltet. Ein User hat die Frau im GB sogar regelrecht bedroht und dabei ihren Namen und Adresse öffentlich gemacht. Doch das alles schein keinen Eindruck auf "Frau Perlenhobby" zu machen, sie betrügt unverfroren weiter.

Solche negativen Beispiele sind nicht eben die beste Werbung für Beepworld, im Gegenteil. Betrogen wurde ja schon immer, nur, je länger desto mehr bekommt man den Eindruck, dass das ganze immer mehr und häufiger ausartet. Dass viele Besucher Beepworld entweder mit einem schlechten Gefühl wieder verlassen, oder einfach nur noch Frust empfinden, wenn sie dieses "Trauerspiel" verfolgen, ist da verständlich und mich wundert, dass dies scheinbar von den Beep'verantwortlichen nicht erkannt wird ... (weiter auf der Seite Sinn?)

 

Link zum Seitenanfang

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!