Über Beepworld und die Abstimmung / Wertung "Top 50"

beste und schlechteste Webseiten von Beepworld, Sinn und Unsinn der Top 50 Bewertung

BEEPWORLD - TOP 50

Grafik Top 50 Grafik Stern Wohin geht der Weg mit den Sternen der Top 50?

Home Sternewertung Sinn? 1 - 10 11 - 20 21 - 30 31 - 40 41 - 50 Linktipps

 

Top 50 - wie funktioniert das?

Was läuft so bei Beepworld, was ist TOP und was Flop?

Seit ein paar Jahren (seit es die Abstimmung zur "Homepage des Monats" nicht mehr gibt) existiert bei Beepworld die Möglichkeit, dass jeder Besucher für die ihm als wertvoll (Design und/oder Inhalt) empfunden Beepworld-Webseiten im Mitgliederverzeichnis abstimmen kann und beliebte Seiten dadurch im Rang nach vorne rücken. Neben jeder Seite wird eine Sterneskala angezeigt, bei der man auf den 1., 2., 3., 4. oder 5. Stern klickt und so die Seite bewertet. Je höher die Bewertung und die Stimmenzahl, desto weiter vorne ist die Seite in den Top 50 bei Beepworld.
Abstimmen kann jeder nur alle 6 Stunden 1 mal und damit maximal 3 – 4 Stimmen am Tag.

"Wo Licht ist, ist auch Schatten", leider hat das Ganze große Nachteile, denn da das System die IP des ab Stimmers registriert und eine IP bekanntlich manipuliert werden kann, kann jeder, wenn er seine IP mittels Proxyserver verdeckt, Mehrfachstimmen abgeben. Dazu kommt, dass alte Stimmen nicht nach einem gewissen Zeitraum (sinnvoll wäre z.B. 6 Monate) automatisch gelöscht werden.
So wie es momentan ist, sind einige Seiten bereits seit Monaten (oder sogar Jahren) auf der ersten Seite und aufgrund der hohen Stimmenzahl für Nachrückende kaum mehr einzuholen - jedenfalls auf regulärem Wege nicht.

Das hat Folgen. Besitzer von nachrückenden Seiten fühlen sich möglicherweise genötigt, sich mit Hilfe von Proxyservern zumindest erst mal auf die erste Seite zu mogeln, um somit überhaupt die Chancen zu erhalten, von da an regulär im Rang weiter vor zu rücken oder mindestens den Rang zu halten, da die Webseiten auf der 1. Seite einfach mehr fremde Stimmen bekommen, als jene auf den Seiten 2, 3, 4 und 5. 
Das ist durchaus nachvollziehbar und kann nicht wirklich hart verurteilt werden.

 

Link zum Seitenanfang

Nun zu den Webseiten die dort in den Rängen Stehen.

Was dort so zu finden ist, ist leider nicht alles Top, im Gegenteil. Das ist auf Top50-Seite 1 nicht anders wie auf den Seiten 2 – 5.
Und einige Seiteninhaber verstehen das Abstimmen als Sport und puschen ihre eigene Page mit Hilfe von Proxy Servern nach vorne.
Es wäre ja nicht verwerflich, wenn nicht gleich übertrieben würde, da es ja nicht um Geld geht und die Betrogenen (Inhaber der anderen Webseiten) nicht finanziell benachteiligt werden.
Allerdings finde ich es schon etwas verwerflich, wenn im Tag mittels Proxy 80, bis teilweise sogar 100 Stimmen nur für die eigene Seite abgegeben werden. Macht man die Betreffenden mit freundlichen aber bestimmten Worten auf ihr unfaires Tun aufmerksam, werden diese Kommentare einfach aus dem Gästebuch gelöscht und es wird "munter" weiter betrogen.

Beispiel: Die Seite "Hobby mit Perlen", momentan 5. platziert in den Top 50 ...
Täglich 3 x Stimmabgabe und dann immer gleich 10 – 25 Stimmen auf einen Schlag :-(

Ist so etwas fair? NEIN! Natürlich ist das nicht fair, auch wenn man die Topliste nicht überbewerten sollte.

Was bringt das unfaire Verhalten für Vorteile?

Ich frage, warum genügt es dieser Frau nicht, dass ihre Webseite "Hobby mit Perlen" auf der 1. Seite der Top 50 platziert ist?
Warum hält sie es für nötig, weitere Ränge zu erschleichen?

Wenn diese Webseite jetzt wirklich außerordentlich gut wäre - mit dem meine ich entweder ein Top Design das aufwändig gestaltet wurde, oder super lesenswerten Inhalt, oder gar beides - dann könnte ich es noch eher verstehen. Doch die als Beispiel genannte Seite bietet weder das eine, noch das andere. Dazu kommt, dass das Thema vermutlich nur sehr wenige Leute wirklich interessiert und das puschen der Seite auch keine finanziellen Vorteile bringt, da die Inhaberin mit der Webseite kein Geld verdient. Abgesehen davon wäre eine Optimierung für Suchmaschinen viel effektiver.

Da ist die Frage durchaus berechtigt: Was will so jemand mit dem Betrügen erreichen? Sein eigenes Ego stärken? Und was kann dieser Jemand erreichen?
Ich möchte behaupten, außer dass sich die einen  über sein unfaire Verhalten ärgern und andere sich über seine Dummheit köstlich amüsieren, nichts.  

 

Link zum Seitenanfang

 

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!